Support

Neues Warnsystem bei Verbindungen zum elektronischen MyPeopleDoc-Schließfach

Um eine bessere Sicherheit für den Zugang zu unseren Nutzern von Electronic Vaul zu gewährleisten, haben wir ein neues Warnsystem eingeführt, wenn wir eine neue Verbindung zu Ihrem Konto von einem unbekannten Gerät aus feststellen.

 

Sie erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung in dem Nachrichtensystem, das Sie zur Anmeldung in dem elektronischen MyPeopleDoc-Schließfach verwenden. Die Benachrichtigung enthält folgende Informationen :

 

  • Betriebssystem, das bei der Anmeldung verwendet wurde
  • Internetbrowser
  • IP-Adresse der Verbindung

Im Falle einer nachweislich verdächtigen Verbindung wird empfohlen, das Passwort Ihres Kontos auf unserer offiziellen Website www.mypeopledoc.comzurückzusetzen und den Zwei-Faktor-Authentifizierungsdienst zu aktivieren. Zur Erinnerung: Ihr neues Passwort muss die folgenden Kriterien erfüllen:

 

  • mindestens 12 Zeichen
  • Mindestens ein Großbuchstabe
  • mindestens ein Kleinbuchstabe
  • Eine Mindestanzahl
  • ein Sonderzeichen
  • Beim Zurücksetzen muss in beiden Feldern das gleiche Passwort eingegeben werden.
  • Das neue Passwort darf keinem früheren Passwort entsprechen.

Sie können sich auch die Historie der Verbindungen zu Ihrem Schließfach ansehen. Rufen Sie dazu Ihren persönlichen Space auf, gehen Sie zum Abschnitt "ACCOUNT (KONTO)" und dann zu "Recent activity on your account (Jüngste Aktivität in Ihrem Konto)".

 

Es werden die folgenden Informationen angezeigt :

 

  • Uhrzeit und Datum der Verbindung
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendeter Internetbrowser
  • IP-Adresse der Verbindung

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an unser Support-Team wenden, indem Sie hier klicken.

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 11 fanden dies hilfreich

Kommentare

 
Powered by Zendesk